SCHWEIZER MEDIZIN KOMPETENZ: ZÜRICH, MALLORCA, LONDON, NEW YORK

16 Minuten

Bearbeitet & klinisch überprüft vom THE BALANCE Team
Fakten geprüft

In der Psychologie bezeichnet Narzissmus ein Persönlichkeitsmuster, das durch ein grandioses Selbstwertgefühl, ein starkes Bedürfnis nach übermäßiger Aufmerksamkeit und Bewunderung, problematische Beziehungen und einen Mangel an Empathie für andere gekennzeichnet ist. Allerdings manifestiert sich nicht jeder Narzissmus durch offensichtliche Selbstüberhöhung und Selbstsicherheit. Es gibt eine subtilere, heimtückischere Form, bekannt als vulnerabler Narzissmus. 

Im Gegensatz zu den offenen oder grandiosen Narzissten, die nach außen selbstbewusst und durchsetzungsfähig erscheinen, verbergen vulnerable Narzissten tiefe Gefühle der Unzulänglichkeit und eine Empfindlichkeit gegenüber Kritik, oft hinter einer Fassade des Opferdaseins oder der Introversion.

Vulnerabler Narzissmus ist Teil eines breiteren Spektrums, in dem solche Individuen schüchtern, bescheiden oder ängstlich erscheinen können, was jedoch ihren Anspruch, ihre Verbitterung und ihren emotionalen Rückzug verbirgt. Vulnerable Narzissten sehnen sich nach Anerkennung und Bewunderung, haben aber gleichzeitig große Angst vor Beurteilung oder Zurückweisung. 

Der Begriff „vulnerabler-fragiler Narzissmus“ nuanciert das Verständnis dieser Störung weiter, indem er sowohl die emotionale Fragilität als auch die defensive, oft verdeckte Art und Weise betont, mit der diese Personen ihre soziale Welt navigieren. Diese Unterart des Narzissmus kann besonders verwirrend sein, da die Symptome nicht so offensichtlich sind wie beim offenen Narzissmus.

Das Verständnis von vulnerabel-fragilem Narzissmus ist essenziell, insbesondere wegen seiner Auswirkungen auf Beziehungen und das Familienleben. Das Erkennen der Anzeichen und Verhaltensweisen, die mit dieser Art von Narzissmus verbunden sind, ist entscheidend für die Entwicklung effektiver therapeutischer Strategien und die Förderung gesünderer zwischenmenschlicher Interaktionen.

Vulnerabler-fragiler Narzissmus und andere Arten von Narzissmus, wie der offene oder grandiose Narzissmus, unterscheiden sich hauptsächlich darin, wie sie sich nach außen manifestieren und wie sie den Einzelnen innerlich beeinflussen.

Interaktionen

In zwischenmenschlichen Beziehungen werden diese Unterschiede deutlicher. Vulnerable Narzissten meiden möglicherweise enge Interaktionen aus Angst vor der Enthüllung ihrer wahrgenommenen Mängel, während offene Narzissten aktiv teilnehmen und oft soziale und berufliche Interaktionen dominieren. Dadurch werden vulnerable Narzissten in sozialen Situationen eher übersehen oder missverstanden, da ihre narzisstischen Züge nicht sofort erkennbar sind wie bei den offenen Narzissten, die aufgrund ihrer durchsetzungsstarken und fordernden Natur schnell erkannt werden können.

Äußere Manifestation

Vulnerabler-fragiler Narzissmus zeichnet sich durch eine verdecktere Ausdrucksform narzisstischer Züge aus. Individuen mit dieser Art von Narzissmus erscheinen auf den ersten Blick möglicherweise nicht narzisstisch, da sie oft Schüchternheit, Unsicherheit und sozialen Rückzug zeigen. Sie fordern nicht offen Aufmerksamkeit oder Bewunderung und können sogar selbstmindernd oder deprimiert wirken. Im Gegensatz dazu ist der offene oder grandiose Narzissmus durch eine sehr sichtbare und offensichtliche Darstellung von Selbstwichtigkeit und Anspruch gekennzeichnet. Individuen mit grandiosem Narzissmus suchen aktiv nach Aufmerksamkeit, prahlen mit Erfolgen und zeigen eine offensichtliche Missachtung für die Gefühle anderer.

Innerer Einfluss

Trotz dieser äußeren Unterschiede leiden alle Narzissten im Kern unter einem fragilen Selbstwertgefühl und einem intensiven Bedürfnis nach der Zustimmung anderer, um ihren Selbstwert zu validieren. Das interne Erleben dieser Bedürfnisse kann jedoch recht unterschiedlich sein. Vulnerable Narzissten sind wahrscheinlich intern konfliktbeladen bezüglich ihres Selbstbildes, fühlen sich gleichzeitig überlegen und minderwertig, was zu erheblichen emotionalen Turbulenzen und Instabilitäten führen kann. Offene Narzissten hingegen erleben in der Regel weniger Zweifel an ihrem Selbstwert, zumindest oberflächlich, und diese Zuversicht kann sie im Vergleich stabiler und weniger emotional volatil erscheinen lassen.

Vulnerabler-fragiler Narzissmus ist durch eine Reihe von Anzeichen und Symptomen gekennzeichnet, die aufgrund der internalisierten Natur dieser Erkrankung nicht immer sofort erkennbar sein können. Hier sind einige häufige Indikatoren.

Überempfindlichkeit gegenüber Kritik

Personen mit vulnerabel-fragilem Narzissmus sind extrem empfindlich gegenüber Kritik oder wahrgenommenen Kränkungen. Selbst konstruktive oder milde Rückmeldungen können als persönlicher Angriff oder Ablehnung empfunden werden. Diese Überempfindlichkeit führt typischerweise zu erheblichem emotionalen Stress, Rückzug oder Gegenangriff als Verteidigungsmechanismus, um ihr fragiles Selbstwertgefühl zu schützen.

Emotionale Labilität

Der emotionale Zustand einer Person mit vulnerabel-fragilem Narzissmus kann sehr instabil sein. Ihre Stimmungsschwankungen werden oft davon beeinflusst, wie sie die Behandlung durch andere wahrnehmen oder darauf reagieren. Diese emotionale Instabilität ist oft in ihrem fragilen Selbstwertgefühl verwurzelt und in dem ständigen Bedürfnis nach positiver Verstärkung.

Gefühle der Unzulänglichkeit

Trotz einer Fassade, die Bescheidenheit oder Selbstabwertung andeuten könnte, fühlen sich vulnerable Narzissten oft grundsätzlich unzureichend und anderen unterlegen. Dies ist ein zentraler Aspekt ihrer Persönlichkeit, der im starken Kontrast zur Grandiosität steht, die typischerweise mit offenem Narzissmus verbunden ist. Sie können ein anhaltendes Gefühl haben, nicht den wahrgenommenen Standards oder den Leistungen anderer zu entsprechen.

Ängstlichkeit und Paranoia

Aufgrund ihrer tief sitzenden Unsicherheit sind vulnerable Narzissten oft besorgt darüber, wie sie von anderen wahrgenommen werden. Sie können paranoide Züge aufweisen, indem sie vermuten, dass andere sie negativ beurteilen oder gegen sie intrigieren, auch wenn es keine echten Beweise dafür gibt.

Verdeckte Manipulation

Um die Bestätigung zu erhalten, die sie benötigen, während sie ihr Selbstbild schützen, können vulnerable Narzissten zu manipulativen Taktiken greifen. Dazu gehören Schuldzuweisungen, das Vortäuschen von Krankheiten oder das Spielen des Opfers. Diese Verhaltensweisen sind oft subtil und darauf ausgerichtet, Mitleid oder Aufmerksamkeit zu erregen, ohne offen bedürftig oder fordernd zu erscheinen.

Passiv-aggressives Verhalten

Anstelle direkter Konfrontation zeigen vulnerabel-fragile Narzissten möglicherweise passiv-aggressives Verhalten. Dies kann sich als subtile Beleidigungen, mürrisches Verhalten, Sturheit oder absichtliches Versäumnis, erforderliche Aufgaben zu erfüllen, manifestieren, um Ärger oder Unzufriedenheit auszudrücken, ohne offenen Konflikt.

Perfektionismus

Personen mit vulnerabel-fragilem Narzissmus setzen sich und anderen oft unrealistisch hohe Standards. Dieser Perfektionismus geht nicht nur um das Streben nach Exzellenz, sondern wird von der Angst vor Kritik und dem Bedürfnis angetrieben, als fehlerfrei wahrgenommen zu werden. Wenn diese Standards unweigerlich nicht erreicht werden, kann dies zu erheblichem Stress und Selbstkritik führen.

Sozialer Rückzug

Aufgrund von Gefühlen der Unzulänglichkeit und Angst vor Kritik ziehen sich vulnerabel-fragile Narzissten oft sozial zurück. Sie können Situationen meiden, in denen sie befürchten, dass ihre Mängel aufgedeckt oder sie nicht die Bewunderung erhalten, nach der sie sich sehnen, was zu Isolation und Einsamkeit führt.

Chronischer Neid

Noch mehr als andere Formen des Narzissmus ist vulnerabel-fragiler Narzissmus von anhaltenden Neidgefühlen auf den Erfolg oder die Qualitäten anderer geprägt. Dieser Neid ist nicht nur begehrend, sondern umfasst auch Ressentiments und ein Gefühl der Ungerechtigkeit darüber, dass andere das haben, was sie glauben zu verdienen.

Beziehungsschwierigkeiten

Vulnerable Narzissten haben oft komplizierte Beziehungen. Sie könnten eifersüchtig oder bedroht durch den Erfolg anderer sein, einschließlich ihrer Partner oder Freunde. Ihre Beziehungen sind häufig instabil, gekennzeichnet durch hohe emotionale Anforderungen und einen Mangel an echter Empathie für die Gefühle anderer.

Die Entwicklung von vulnerabel-fragilem Narzissmus wird durch ein komplexes Zusammenspiel genetischer, psychologischer und umweltbedingter Faktoren beeinflusst. Zum Verständnis seiner Ursprünge ist es notwendig, mehrere Schlüsselfaktoren zu betrachten:

Elterliches Verhalten

Bestimmte Verhaltensweisen der Eltern sind stark mit der Entwicklung von vulnerabler Narzissmus verbunden. Eltern, die übermäßig kritisch, emotional nicht verfügbar oder überkontrollierend sind, können Gefühle der Unzulänglichkeit und ein geringes Selbstwertgefühl bei ihren Kindern fördern. Andererseits können auch übermäßig nachgiebige Eltern, die keine Grenzen setzen oder die externe Leistungen als primäre Quelle des Wertes betonen, zur narzisstischen Verletzlichkeit beitragen, da ihre Kinder möglicherweise ausschließlich auf externe Validierung für ihr Selbstwertgefühl angewiesen sind.

Frühe Kindheitserfahrungen

Eine der bedeutendsten Einflüsse auf die Entwicklung von vulnerabel-fragilem Narzissmus sind die Erfahrungen in der frühen Kindheit. Kinder, die inkonsistente Erziehung erleben, wie Überbewertung oder übermäßiges Lob zu manchen Zeiten und harte Kritik oder Vernachlässigung zu anderen Zeiten, können narzisstische Züge entwickeln. Diese Inkonsistenz kann das Selbstbild eines Kindes verwirren und zu einem unsicheren Bindungsstil führen, bei dem das Kind zwischen dem Gefühl der Überlegenheit und der Minderwertigkeit schwankt.

Einflüsse durch Gleichaltrige und soziale Interaktionen

Während der Entwicklungsphase beeinflussen auch Interaktionen mit Gleichaltrigen und die breitere soziale Umgebung die Ausbildung narzisstischer Züge. Erfahrungen der Ablehnung, Mobbing oder sozialen Isolation können Gefühle der Unzulänglichkeit verstärken und eine defensive, kompensatorische Form des Narzissmus fördern. Umgekehrt kann die Zugehörigkeit zu einer Gruppe, die Überlegenheit oder Anspruch fördert, ebenfalls narzisstisches Verhalten begünstigen.

Trauma und belastende Lebensereignisse

Traumatische Erfahrungen und bedeutende Lebensbelastungen, insbesondere solche, die das Selbstwertgefühl direkt beeinflussen, können zur Entwicklung narzisstischer Verletzlichkeiten führen. Beispielsweise kann das Erleben eines großen Misserfolgs, öffentlicher Demütigung oder eines bedeutenden Verlustes kompensatorische narzisstische Mechanismen auslösen, um sich vor weiteren Verletzungen oder Verwundbarkeiten zu schützen.

Genetische Prädispositionen

Obwohl die Persönlichkeitsentwicklung stark von Umweltfaktoren beeinflusst wird, spielen auch genetische Prädispositionen eine Rolle. Diese genetischen Faktoren können Eigenschaften wie Temperament, Stressanfälligkeit und emotionale Reaktivität beeinflussen, die eine Person für die Entwicklung narzisstischer Züge in Reaktion auf ihre Umgebung prädisponieren können.

Kulturelle Faktoren

Der kulturelle Kontext kann ebenfalls die Entwicklung narzisstischer Züge beeinflussen. Gesellschaften, die individuellen Erfolg, Wettbewerb und äußere Erscheinungen hoch bewerten, können zur Entwicklung sowohl offener als auch vulnerabler narzisstischer Züge beitragen. In Kulturen, in denen emotionale Ausdrucksformen unterdrückt oder ein starker Fokus auf die Aufrechterhaltung des sozialen Scheins gelegt wird, können Individuen ihren Bedarf an Bewunderung internalisieren und mit Verletzlichkeit ringen.

Die Unterstützung eines Familienmitglieds mit vulnerabel-fragilem Narzissmus erfordert Geduld, Verständnis und strategische Interventionen. Es ist ein delikates Gleichgewicht zwischen der Unterstützung und der Wahrung Ihrer eigenen Gesundheit und Grenzen.

  • Bilden Sie sich weiter: Das Verständnis der Merkmale von vulnerabel-fragilem Narzissmus ist entscheidend. Dieses Wissen kann Ihnen helfen, die zugrunde liegenden Unsicherheiten zu erkennen, die ihr Verhalten antreiben, und mit ihren Kämpfen zu empathisieren, ohne sie zu befähigen.
  • Setzen Sie Grenzen: Es ist wichtig, gesunde Grenzen zu setzen und aufrechtzuerhalten, um Ihr eigenes emotionales Wohlbefinden zu schützen. Definieren Sie klar, welche Verhaltensweisen Sie nicht tolerieren und wo Ihre Grenzen liegen. Seien Sie konsequent bei der Durchsetzung dieser Grenzen und erläutern Sie sie so, dass ihre Notwendigkeit für eine gesunde Beziehung betont wird.
  • Kommunizieren Sie effektiv: Üben Sie klare, mitfühlende und direkte Kommunikation. Vermeiden Sie Kritik oder Sprache, die als urteilend wahrgenommen werden könnte. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, Ihre eigenen Gefühle und Bedürfnisse mit „Ich“-Aussagen auszudrücken, wie „Ich fühle“ oder „Ich brauche“, um defensive Reaktionen zu minimieren.
  • Seien Sie unterstützend, aber kein “Enabler”: Bieten Sie Unterstützung und Ermutigung, insbesondere bei ihren Bemühungen, Behandlung zu suchen oder positive Veränderungen vorzunehmen. Seien Sie jedoch vorsichtig, ihr Verhalten nicht zu fördern, indem Sie sie konsequent vor den Konsequenzen ihrer Handlungen retten oder kontinuierlich die Bewunderung bieten, die sie suchen.
  • Modellieren Sie gesunde Beziehungen: Demonstrieren Sie gesunde emotionale Interaktionen und Beziehungen in Ihrem eigenen Leben. Dieses Vorbild kann ihnen ein positives Beispiel geben, gesunde Arten des Umgangs mit anderen zu verstehen und nachzuahmen.
  • Managen Sie Ihre Erwartungen: Akzeptieren Sie, dass Veränderungen langsam erfolgen können und dass Rückschläge auftreten können. Das Management Ihrer Erwartungen bezüglich ihres Fortschritts ist entscheidend für Ihre eigene mentale Gesundheit. Erkennen Sie die kleinen Siege an und unterstützen Sie sie durch die Herausforderungen.
  • Ermutigen Sie zur professionellen Hilfe: Ermutigen Sie das Familienmitglied sanft dazu, professionelle Beratung oder Therapie zu suchen. Professionelle Hilfe kann ihnen die Werkzeuge und Einblicke bieten, die benötigt werden, um ihre narzisstischen Züge zu verstehen und zu managen. Sie können anbieten, ihnen bei der Suche nach einem Therapeuten zu helfen oder sie sogar zum ersten Termin zu begleiten, wenn sie zögerlich sind.
  • Fördern Sie Selbstbewusstsein: Helfen Sie Ihrem Familienmitglied, ein größeres Selbstbewusstsein zu entwickeln, indem Sie beobachtete Muster sanft und nicht konfrontativ aufzeigen. Ermutigen Sie zur Reflexion über ihr Verhalten und dessen Auswirkungen auf andere, was in der Therapie erleichtert werden kann.
  • Kümmern Sie sich um sich selbst: Die Unterstützung einer Person mit vulnerabel-fragilem Narzissmus kann emotional anstrengend sein. Achten Sie darauf, auch auf Ihre eigenen emotionalen und physischen Bedürfnisse zu achten. Suchen Sie selbst Unterstützung, sei es durch Therapie, Selbsthilfegruppen oder das Vertrauen in Freunde oder Familie.

Der vulnerabel-fragile Narzissmus kann sich bei Männern und Frauen unterschiedlich manifestieren, was durch eine Vielzahl von Faktoren wie gesellschaftliche Erwartungen, kulturelle Normen und individuelle psychologische Dynamiken beeinflusst wird. Diese geschlechtsspezifischen Unterschiede können die Verhaltensweisen und Erfahrungen von Menschen mit dieser Form des Narzissmus prägen.

AspektMännerFrauen
Emotionale AusdrucksweiseWeniger wahrscheinlich, dass sie offen Verletzlichkeit zeigen; können Reizbarkeit oder Ärger zeigen.Wahrscheinlicher, dass sie eine Bandbreite von Emotionen offen ausdrücken, einschließlich Traurigkeit und Angst.
BeziehungsdynamikKönnen kontrollierende Verhaltensweisen zeigen, um Unsicherheiten zu maskieren.Konzentrieren sich intensiv auf soziale Beziehungen und Erscheinungsbild, was zu Perfektionismus und sozialen Vergleichen führen kann.
Arbeit und ErfolgTendieren dazu, sich auf beruflichen Erfolg zu konzentrieren; sehr empfindlich auf arbeitsbezogene Kritik.Können ebenfalls leistungsorientiert sein, balancieren dies aber oft mit einem starken Fokus auf sozialen Status und Beziehungen.
ErziehungsstilEmotionale Distanz kann ein Faktor sein; können hohe Erwartungen an die Leistungen der Kinder haben.Können zwischen übermäßig involviert und etwas vernachlässigend schwanken, abhängig vom emotionalen Zustand.
Emotionale VolatilitätWahrscheinlicher, dass Emotionen unterdrückt werden, was sich in Abstandnahme oder Rückzug äußert.Wahrscheinlicher, dass emotionale Schwankungen gezeigt werden; nutzen Emotionen, um zu manipulieren oder Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Die Behandlung von vulnerabel-fragilem Narzissmus kann aufgrund der inhärenten Abwehrhaltung und Empfindlichkeit gegenüber Kritik, die diese Personen zeigen, komplex sein. Es gibt jedoch mehrere therapeutische Ansätze und Interventionen, die helfen können, die Symptome zu bewältigen und zu mildern.

Professionelle Therapien

  • Kognitive Verhaltenstherapie (KVT): Die KVT kann Individuen helfen, problematische Denkmuster und Verhaltensweisen zu erkennen und zu ändern. Sie unterstützt bei der Auseinandersetzung mit Verzerrungen im Selbstbild und maladaptiven Bewältigungsmechanismen, wie Empfindlichkeit gegenüber Kritik und Abhängigkeit von anderen für das Selbstwertgefühl.
  • Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT): Ursprünglich für die Behandlung der Borderline-Persönlichkeitsstörung entwickelt, ist DBT auch wirksam für Personen mit vulnerabel-fragilem Narzissmus, insbesondere im Management von Emotionsregulation und der Verbesserung zwischenmenschlicher Beziehungen durch Achtsamkeit und Toleranz gegenüber Belastungen.
  • Psychodynamische Psychotherapie: Diese Therapieform erforscht zugrunde liegende unbewusste Konflikte und Abwehrmechanismen. Sie kann besonders hilfreich sein, um den emotionalen Schmerz und die Gefühle der Unzulänglichkeit zu verstehen und zu behandeln, die narzisstische Verletzlichkeiten untermauern.
  • Schema-Therapie: Diese integrative Therapie kombiniert Elemente aus kognitiven, verhaltensbezogenen und psychodynamischen Therapien und ist besonders wirksam bei der Behandlung von Persönlichkeitsstörungen. Sie konzentriert sich auf die Identifizierung und Änderung tief verwurzelter Muster oder Schemata und hilft dem Individuum, sich von negativen Denk- und Verhaltensmustern zu befreien, die in frühen Lebenserfahrungen verwurzelt sind.
  • Familientherapie: Da familiäre Dynamiken oft eine bedeutende Rolle in der Entwicklung und Aufrechterhaltung narzisstischer Verhaltensweisen spielen, kann die Einbeziehung von Familienmitgliedern in die Therapie vorteilhaft sein. Familientherapie kann die Kommunikation verbessern, Konflikte lösen und Familienmitgliedern helfen, einander effektiv zu unterstützen, während gleichzeitig die Bedürfnisse und Verhaltensweisen im Zusammenhang mit vulnerabel-fragilem Narzissmus angesprochen werden.
  • Gruppentherapie: Die Teilnahme an einer Gruppentherapie kann Einblicke in das eigene Verhalten und Muster durch Rückmeldungen von Gleichaltrigen bieten. Sie bietet auch eine unterstützende Umgebung, um neue Fähigkeiten zu üben. Für Personen mit vulnerabel-fragilem Narzissmus kann sie dazu beitragen, Gefühle der Isolation zu reduzieren und den Betroffenen zu helfen, zu erkennen und zu akzeptieren, dass andere ähnliche Kämpfe und Emotionen teilen.
  • Medikamentöse Behandlung von Komorbiditäten: Obwohl es keine speziell für die Behandlung von Narzissmus zugelassenen Medikamente gibt, können Medikamente verschrieben werden, um Symptome von gleichzeitig auftretenden Störungen wie Depressionen oder Angstzust

Weiter empfehlenswerte Maßnahmen

Lebensstiländerungen: Die Förderung eines gesunden Lebensstils, einschließlich regelmäßiger körperlicher Aktivität, einer ausgewogenen Ernährung, ausreichendem Schlaf und Techniken zum Stressmanagement, kann auch die allgemeine psychische Gesundheit unterstützen und die Personen widerstandsfähiger und besser in der Lage machen, sich auf die Therapie einzulassen.

Achtsamkeits- und Entspannungstechniken: Techniken wie Meditation, Yoga und geführte Bildgebung können helfen, die allgemeine Angst und den Stress zu reduzieren, das Selbstbewusstsein zu erhöhen und die emotionale Selbstregulation zu fördern, die für Personen mit narzisstischen Verletzlichkeiten entscheidend sind.

  1. Mollon P. Narcissistic vulnerability and the fragile self: a failure of mirroring. Br J Med Psychol. 1986;59 ( Pt 4):317-324. doi:10.1111/j.2044-8341.1986.tb02700.x Verfügbar unter: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/3801340/
  2. Kealy D, Sandhu S, Ogrodniczuk JS. Looking ahead through a fragile lens: Vulnerable narcissism and the future self. Personal Ment Health. 2017 Nov;11(4):290-298. doi: 10.1002/pmh.1384. Epub 2017 Jul 27. PMID: 28749081. Verfügbar unter: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28749081/
  3. Miller JD, Gentile B, Wilson L, Campbell WK. Grandiose and vulnerable narcissism and the DSM-5 pathological personality trait model. J Pers Assess. 2013;95(3):284-90. doi: 10.1080/00223891.2012.685907. Epub 2012 May 17. PMID: 22594764. Verfügbar unter: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22594764/
  4. Cheng JT, Tracy JL, Miller GE. Are narcissists hardy or vulnerable? The role of narcissism in the production of stress-related biomarkers in response to emotional distress. Emotion. 2013 Dec;13(6):1004-11. doi: 10.1037/a0034410. Epub 2013 Nov 11. PMID: 24219398. Verfügbar unter: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24219398/
  5. Miller JD, Lynam DR, Vize C, Crowe M, Sleep C, Maples-Keller JL, Few LR, Campbell WK. Vulnerable Narcissism Is (Mostly) a Disorder of Neuroticism. J Pers. 2018 Apr;86(2):186-199. doi: 10.1111/jopy.12303. Epub 2017 Mar 20. PMID: 28170100.  Verfügbar unter: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28170100/
  6. Mitra P, Fluyau D. Narcissistic Personality Disorder. [Updated 2023 Mar 13]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2024 Jan-. Verfügbar unter:   https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK556001/
  7. Dossier Narzissmus und narzisstische Persönlichkeitsstörung Verfügbar unter: https://www.therapie.de/fileadmin/dokumente/Presseartikel/therapiede_dossier_narzissmus.pdf
  8. Narzisstische Persönlichkeitsstörung: Ursachen, Symptome und Behandlung Verfügbar unter: https://pastushenko.de/narzisstische-persoenlichkeitsstoerung/
  9. Grandioser Narzissmus vs. vulnerabler Narzissmus: Zehn Merkmale im Vergleich Verfügbar unter: https://danielfrei.ch/zirkular/grandioser-vs-vulnerabler-narzissmus-10-merkmale-im-vergleich
  10. Narzissmus – Es dreht sich alles um das Ich – Psychologie Heute Verfügbar unter: https://www.psychologie-heute.de/leben/artikel-detailansicht/41618-narzissmus.html
  11. Der vulnerable Narzissmus – UMGANG mit NARZISSTEN Verfügbar unter: https://umgang-mit-narzissten.de/der-vulnerable-narzissmus/
  12. Die drei Subtypen des Narzissmus nach Russ & Kollegen | therapie.de  Verfügbar unter: https://www.therapie.de/psyche/info/index/diagnose/narzissmus/die-drei-typen/

Häufig gestellte Fragen

WIE THE BALANCE HELFEN KANN

The Balance RehabClinic ist ein führender Anbieter luxuriöser Sucht- und psychischer Gesundheitsbehandlungen für wohlhabende Menschen und ihre Familien und bietet eine Mischung aus innovativer Wissenschaft und ganzheitlichen Methoden mit beispielloser individueller Betreuung.

EINZIGARTIGE METHODE

Ein erfolgreiches und bewährtes Konzept, das sich auf die zugrunde liegenden Ursachen konzentriert
Ein Kunde Konzept
MASSGESCHNEIDERTER, DAUERHAFTER ANSATZ
Biochemische Restauration
Holistischer Ansatz
Neueste technologiebasierte Therapien
TRAUMA-INFORMIERTE THERAPIE

NACHHALTIGER ANSATZ

0 Vor

Aufnahmeanfrage senden

0 Vor

Definieren Sie Behandlungsziele

1 Woche

Beurteilungen und Entgiftung

1-4 Woche

Psychologische und ganzheitliche Therapie

4 Woche

Familientherapie

5-8 Woche

Nachbehandlung

12+ Woche

Auffrischungsbesuch

Persönlichkeitsstörung Einblicke

Neueste Nachrichten und Forschungsergebnisse zu Persönlichkeitsstörung
Vulnerabler Narzissmus
Vulnerabler Narzissmus

Vulnerabler-fragiler Narzissmus und andere Arten von Narzissmus, wie der offene oder grandiose Narzissmus, unterscheiden sich hauptsächlich darin

weiterlesen
Kliniken für Opfer von Narzissten
Gibt es Hilfe für Opfer von Narzissten

Opfer von narzisstischem Missbrauch können aufgrund der emotionalen und manchmal auch körperlichen Manipulation, die sie erfahren, eine Reihe von Symptomen zeigen

weiterlesen
narzisstischen Vaters
Was ist ein narzisstischer Vater

Ein narzisstischer Vater weist eine Reihe von charakteristischen Verhaltensweisen auf, die sich um ein übersteigertes Gefühl der Selbstherrlichkeit,

weiterlesen
narzisstische Mutter
Was ist eine narzisstische Mutter

Narzisstische Mütter können eine Vielzahl von Verhaltensweisen zeigen, die in ein Spektrum des Narzissmus fallen

weiterlesen

Akkreditierungen

 
AMF
British Psychological Society
COMIB
COPAO
EMDR
EPA
FMH
ifaf
Institut de terapia neural
MEG
Neurocare
OGVT
pro mesotherapie
Red GDPS
SEMES
SFGU
WPA
SMGP
ssaamp
Somatic Experiencing
 

Medien

 
Live Science
Mallorca Magazin
Woman & Home
National World
American Banker
Marie Claire
BBC
La Nacion
Metro UK
General Anzeiger
Business Leader
Dazed
Apartment Therapy
Express UK
Bloomberg
Cosmopolitan
Morgenpost
Manager Magazin
Entrepreneur ME
Khaleej Times
Guardian
Daily Mail
Mallorca Zeitung
Mirror UK
The Stylist
The Standard
The Times
PsychologyToday
PsychReg
DeluxeMallorca
Businessinsider
ProSieben
Sat1
Focus
Taff
Techtimes
Highlife
abcMallorca
LuxuryLife