8 Minuten

Bearbeitet & klinisch überprüft vom THE BALANCE Team
Fakten geprüft

Gerade feinfühlige und empathische Menschen begegnen im Laufe ihres Lebens Personen, für die Empathie ein Fremdwort ist. Sie halten sich anscheinend für wichtiger und besser als alle anderen und gehen über Leichen, um das zu bekommen, was sie wollen. Oftmals sind diese Menschen nicht nur unangenehm, sondern haben eine Persönlichkeitsstörung: Sie sind Narzissten. Im folgenden Artikel möchten wir dieses Thema näher beleuchten und Schwachstellen von Narzissten aufzeigen. Weiterhin möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie sich besser vor Narzissten schützen können.

Von außen wirken Narzissten so,als hielten sie sich für besser und wichtiger als ihre Mitmenschen. Sie strotzen vor Überheblichkeit und scheinen von ihrer Person und ihrem Verhalten ohne Vorbehalt überzeugt. Doch der Schein trügt. Ein Narzisst hat in Wirklichkeit ein niedriges Selbstwertgefühl und empfindet keinen Funken Liebe für sich selbst.Das ist der Grund, warum er andere ständig verkleinern muss und seine Mitmenschen geringschätzig behandelt. In einer Partnerschaft versucht er seinen nach innen gerichteten Selbsthass durch die Liebe einer Partnerin oder eines Partners zu übertünchen. Allerdings muss diese Liebe bedingungslos und nach seinen Vorstellungen ideal sein.

Wie reagieren Narzissten auf Zurückweisung

Narzissten hassen Frauen, die ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein haben und fähig sind, ihm Grenzen aufzuzeigen, da er von diesen Partnerinnen nicht die uneingeschränkte Bewunderung bekommt, die er so dringend braucht. Weil bei einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung die Liebe und Anerkennung nicht von innen kommt, ist der Betroffene zu hundert Prozent auf die Bewunderung und die Bestätigung von außen angewiesen. Und wenn genau dieser Applaus von seinen Mitmenschen ausbleibt, wird der Narzisst unsicher. Wenn Sie einen Narzissten ignorieren, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er merkt, dass bei Ihnen „nichts zu holen“ ist. Er wird dann von seiner Bewunderungssucht weitergetrieben und lässt Sie in Ruhe.

Um seiner tiefsitzenden Unsicherheit nicht ins Auge blicken zu müssen, vermeidet ein Narzisst über sich und sein Verhalten nachzudenken. Er schließt die Möglichkeit, dass er selbst ein Mensch mit Schwächen ist, kategorisch aus.Angesichts dessen sucht er die Fehler immer bei anderen und kann natürlich auch keinerlei Kritik vertragen. Narzissten bestrafen mit Ignoranz, wenn ihnen ihr Gegenüber Zweifel oder Kritik entgegenbringt oder seine Art und Weise zu handeln infrage stellt.Manchmal wird der Narzisst wird durch abschätzige Sprüche dem oder der anderen vermitteln, dass er oder sie durch sein eigenes Verhalten Verletzungen provoziert hat, bis dieser sich beim Narzissten für dieses Verhalten entschuldigt.

Die Manipulation eines Narzissten kann sich zum Beispiel so anhören:

  • „Das bildest du dir nur ein!“
  • „Sei nicht so empfindlich!“
  • „Das Problem liegt nicht bei mir, sondern bei dir!“
  • „Wenn du mich nicht so genervt hättest, hätte ich dich nicht so anschreien müssen!“

Dieses Verhalten ist jedoch nicht nur schädlich und verletzend für sein Umfeld, es ist auch destruktiv. Denn ein Narzisst verpasst somit die Chance, sich selbst wirklich kennenzulernen und zu verstehen. Wenn Sie also das Verhalten eines Narzissten direkthinterfragen, werden Sie feststellen, dass diese Person nur eine leere Hülle ist, die keinerlei Beziehung zu sich selbst hat.

Der Narzisst kann sich in seine Mitmenschen nicht hineinfühlen und ist aus diesem Grund unfähig, bedeutsame Beziehungen zu anderen aufzubauen. Das ist macht den Narzissten auf der einen Seite zu einer äußerst gefühlskalten Person, die das Leid und den Schmerz von anderen Menschen locker in Kauf nimmt. Allerdings macht das den Narzissten einsam.

Da eine Person mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung keine echten Beziehungen bilden kann, die auf gegenseitigem Verständnis, Einfühlungsvermögen und Vertrauen beruht, nährt sie sich von seinen Opfern. Wenn der Narzisst kein Opfer findet, welches sein Ego aufbaut, vereinsamt er. Dies führt zum Zusammenbruch des Narzissten. Doch auch in diesem Fall wird er sich keinerlei Schuld bewusst sein und seine Wut auf die Welt wird weiterwachsen.

Wenn andere Menschen sprechen, steht der Narzisst nicht im Mittelpunkt. Und diese Situation gilt es für eine Person, die von der Aufmerksamkeit und Bestätigung von anderen lebt, zu vermeiden. Deshalb ist der Narzisst unfähig, anderen zuzuhören. Stattdessen wartet er nur darauf, dass er endlich selbst wieder im Mittelpunkt steht und seine Zuhörer durch tollkühne Stories oder übertriebene Erfolgsgeschichten überzeugen kann. Denn am liebsten hört sich eine narzisstische Person selbst reden. Außerdem kann er es nicht ertragen, dass eine andere Person die Aufmerksamkeit bekommt, die ihm vermeintlich zusteht.

Er fürchtet sich davor, passiv zu sein, keine Kontrolle über das Geschehen zu haben. Denn was Narzissten hassen, ist möglicherweise übergangen zu werden und das Gefühl zu haben, dass ihre Meinung nicht die wichtigste ist. Überdies hat eine Person mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung kein Interesse an der Meinung oder den Erzählungen seiner Mitmenschen. Leider verschließt sich auf diese Weise die Möglichkeit für den Narzissten Neues zu lernen, andere Menschen richtig kennenzulernen oder eine neue Perspektive zu erhalten. Kurzum: Der Narzisst hat keine Chance sich weiterzuentwickeln, sondern ist nur ein Wiederkäuer seiner eigenen Ansichten.

Neben seiner Sucht nach Aufmerksamkeit strebt der Narzisst auch nach Macht und materiellem Reichtum. Dafür geht er aufgrund seiner Empathielosigkeit über Leichen. Allerdings werden weder beruflicher Status noch Luxusgüter dem Narzissten auch nur einen Hauch von Glück bescheren. Denn seine Gier ist endlos und kann niemals gestillt werden. Der Narzisst möchte auch sein Umfeld mit seinen teuren Statussymbolen beeindrucken. Denn was fürchten Narzissten am meisten? Sie haben es bereits geahnt: Dass Sie von der Außenwelt keine Anerkennung oder Bewunderung bekommen. Deshalb ist es nicht selten, dass eine Person mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung die Kontrolle über ihre Finanzen verliert und sich durch seine Gier und Geltungssucht in den Ruin treibt.

Die meisten Menschen werden im Laufe ihres Lebens einem Narzissten begegnen. Oftmals haben wir einen Narzissten in der Familie oder gehen eine Partnerschaft oder Freundschaft mit einer Person ein, die eine narzisstische Persönlichkeitsstörung hat. Sie können es also nicht komplett vermeiden, einem Narzissten zu begegnen, aber Sie können anhand der oben aufgelisteten Schwachstellen einen Narzissten erkennen und dementsprechend mit diesem umgehen und ihm so den Wind aus den Segeln nehmen.

Denn was mögen Narzissten überhaupt nicht? Richtig! Wenn sie nicht im Mittelpunkt stehen und keiner sie anhimmelt. Wenn Sie also einer Person begegnen, auf die das Profil eines Narzissten zutrifft, können Sie sich dadurch schützen, ihn zu ignorieren oder seine Person und sein Verhalten zu hinterfragen. Dann wird er sich auf der Suche nach einem neuen Opfer, welches nach seinen Regeln spielt, von Ihnen ablassen. Wenn Sie unter anderemeines Narzissten in der Familie haben, mit dem Sie gelegentlich umgehen müssen, ist es essenziell diesem Menschen gegenüber sehr klaren und starken Grenzen zu etablieren.

Sonst besteht die Gefahr, dass Sie von dieser Person komplett vereinnahmt werden und diese Sie wie ein Vampir aussaugt. Falls Sie die Hoffnung haben, einen Narzissten ändern zu wollen, dann müssen wir Sie leider enttäuschen. Da der Narzisst Ihnen sowieso nicht zuhören will, ist dieser Versuch bedauerlicherweise verschwendete Energie. Wir empfehlen Ihnen diese Energie lieber zu investieren, sich mit Menschen zu umgeben, die Sie wertschätzen und wirklich an Ihnen interessiert sind, und außerdem in der Lage sind, eine tiefe Verbindung auf Augenhöhe mit Ihnen einzugehen.

FAQs

EINZIGARTIGE METHODE

Ein erfolgreiches und bewährtes Konzept, das sich auf die zugrunde liegenden Ursachen konzentriert
1 - Ein Kunde Konzept
2 - DATENSCHUTZ & DISKRETION
3 - Umfassende Anamnese
4 - Massgeschneidertes Programm um den Ursachen auf den Grund zu gehen
5 - Biochemische Restauration
6 - Holistischer Ansatz
7 - Neueste technologiebasierte Therapien
8 - 24/7 live-in Berater
9 - Private Luxusresidenz
10 - persönlicher Chef & Diätplan

NACHHALTIGES KONZEPT

0 Vorher

Anfrage senden

0 Vorher

Therapieziele definieren

1 Woche

Umfassende Anamnese & Entzug

1-4 Woche

Medizinische & Psychologische Therapien

4 Woche

Familientherapie

5-8 Woche

Nachsorge

12+ Woche

Auffrischungsbesuche

Akkreditierungen & Medien

 
AMF
British Psychological Society
COMIB
COPAO
EMDR
EPA
FMH
ifaf
Institut de terapia neural
MEG
Neurocare
OGVT
pro mesotherapie
PsychologyToday
Red GDPS
SEMES
SSP
SFGU
WPA
SMGP
ssaamp
Somatic Experiencing
PsychReg
DeluxeMallorca
Businessinsider
ProSieben
Sat1
Focus
Taff
Techtimes
Highlife
abcMallorca
LuxuryLife
Views