SCHWEIZER MEDIZIN KOMPETENZ: ZÜRICH, MALLORCA, LONDON, NEW YORK

3 Minuten

Bearbeitet & klinisch überprüft vom THE BALANCE Team
Fakten geprüft

Behandlung von Medikamentenabhängigkeit

Medikamentenabhängigkeit ist weit verbreitet. Wir gehen mit Leidenschaft den Weg zur Suchterholung mit Ihnen. Bei vielen Patienten kann es zu einer Medikamentenabhängigkeit kommen, da die Verschreibungen körperliche Schmerzen, besseren Schlaf oder psychische Probleme lindern sollen. Darüber hinaus können diese Medikamente wie Drogen wirken, indem sie das Gehirn verändern und eine Person von ihnen abhängig machen. Zu den häufigsten Medikamenten, die missbraucht werden, gehören: Abstral, Diastat, Ativan, Actiq, Ketamin, Oramorph, Stilnoct und einige andere.

Hand, die eine Pille hält.

Der Umgang mit Medikamentenabhängigkeit ist kompliziert, da sie als Heilmittel verschrieben werden und für den Patienten zulässig sind. Während der Entzugsphase, in der die Sucht beseitigt werden soll, wird eine Person je nach Substanz in ihrem System und der von ihr verwendeten Dosis unterschiedliche Entzugsniveaus erfahren. Wir wenden uns mit diesen Informationen an jeden Kunden, um einen speziellen Rehabilitationsplan zu erstellen, der am besten zu ihm passt. Bei THE BALANCE überwachen unsere Ärzte Ihre körperlichen Vitalwerte, um mögliche Belastungen zu lindern. Auf den Entzug folgt eine Verhaltenstherapie, die die Genesung erleichtert und zukünftige Rückfälle verhindert.

Anzeichen einer Medikamentenabhängigkeit

Da Medikamente konsumiert werden, ohne sich um die Ursachen zu kümmern, reagiert der Körper negativ. Einige Symptome sind:

  • Verstopfung und Übelkeit
  • Verlangsamte Atemfrequenz
  • Schlechte Koordination
  • Hohes Gefühl
  • Schlechte Konzentration, Schläfrigkeit und Schwindel
  • Verschlechterung oder erhöhte Schmerzempfindlichkeit bei höheren Dosen (Hyperalgesie)

Andere Anzeichen sind:

  • Rezepte stehlen, fälschen oder verkaufen.
  • Höhere Dosen als vorgeschrieben einnehmen.
  • Übermäßige Stimmungsschwankungen oder Feindseligkeiten.
  • Erhöhen oder verringern im Schlaf.
  • Es scheint hoch, ungewöhnlich energisch oder aufgedreht oder beruhigt zu sein.
  • Frühzeitiges Nachfüllen anfordern oder Rezepte ständig „verlieren“, daher müssen mehr Rezepte geschrieben werden li>
  • Ich suche Rezepte von mehr als einem Arzt.

 

FAQ zur Medikamentenabhängigkeit

Was ist verschreibungspflichtige Medikamentenabhängigkeit?

Medikamentenabhängigkeit ist der Missbrauch von Medikamenten und der Konsum, auch wenn sie nicht benötigt werden. Bei vielen Patienten kann es zu einer Medikamentenabhängigkeit kommen, da die Verschreibungen physische Schmerzen oder psychische Probleme lindern sollen. Darüber hinaus können diese Medikamente wie ein Medikament wirken, indem sie das Gehirn verändern und eine Person von ihnen abhängig machen.

Was sind die am häufigsten missbrauchten Medikamente?

Mehrere Medikamente können süchtig machen. Abstral, Diastat, Ativan, Actiq, Ketamin und Oramorph werden am häufigsten missbraucht.

Wie behandelt man verschreibungspflichtige Sucht?

Im Luxus-Rehabilitations- und Genesungszentrum für Medikamentenabhängigkeit von THE BALANCE überwacht unser Arzt Ihre körperlichen Vitalwerte, um mögliche Belastungen zu lindern. Während der Entgiftungsphase, in der die Sucht beseitigt werden soll, wird eine Person je nach Substanz in ihrem System und der von ihr verwendeten Dosis unterschiedliche Entzugsniveaus erfahren. Wir wenden uns mit diesen Informationen an jeden Besucher, um einen speziellen Wiederherstellungsplan zu erstellen, der am besten zu ihm passt.

WIE THE BALANCE HELFEN KANN

The Balance RehabClinic ist ein führender Anbieter luxuriöser Sucht- und psychischer Gesundheitsbehandlungen für wohlhabende Menschen und ihre Familien und bietet eine Mischung aus innovativer Wissenschaft und ganzheitlichen Methoden mit beispielloser individueller Betreuung.

EINZIGARTIGE METHODE

Ein erfolgreiches und bewährtes Konzept, das sich auf die zugrunde liegenden Ursachen konzentriert
Ein Kunde Konzept
MASSGESCHNEIDERTER, DAUERHAFTER ANSATZ
Biochemische Restauration
Holistischer Ansatz
Neueste technologiebasierte Therapien
TRAUMA-INFORMIERTE THERAPIE

NACHHALTIGER ANSATZ

0 Vor

Aufnahmeanfrage senden

0 Vor

Definieren Sie Behandlungsziele

1 Woche

Beurteilungen und Entgiftung

1-4 Woche

Psychologische und ganzheitliche Therapie

4 Woche

Familientherapie

5-8 Woche

Nachbehandlung

12+ Woche

Auffrischungsbesuch

Medikamente Einblicke

Neueste Nachrichten und Forschungsergebnisse zu Medikamente
Opipramol
Was ist Opipramol

Die Nebenwirkungen, die eine Person bei der Einnahme von Opipramol erfahren kann, variieren von Person zu Person. Einige Nebenwirkungen können vorübergehend sein und verschwinden,

weiterlesen
Baldrian

weiterlesen
Hand, die eine Pille hält.
Medikamentenabhängigkeit

weiterlesen

Akkreditierungen

 
AMF
British Psychological Society
COMIB
COPAO
EMDR
EPA
FMH
ifaf
Institut de terapia neural
MEG
Neurocare
OGVT
pro mesotherapie
Red GDPS
SEMES
SFGU
WPA
SMGP
ssaamp
Somatic Experiencing
 

Medien

 
Live Science
Mallorca Magazin
Woman & Home
National World
American Banker
Marie Claire
BBC
La Nacion
Metro UK
General Anzeiger
Business Leader
Dazed
Apartment Therapy
Express UK
Bloomberg
Cosmopolitan
Morgenpost
Manager Magazin
Entrepreneur ME
Khaleej Times
Guardian
Daily Mail
Mallorca Zeitung
Mirror UK
The Stylist
The Standard
The Times
PsychologyToday
PsychReg
DeluxeMallorca
Businessinsider
ProSieben
Sat1
Focus
Taff
Techtimes
Highlife
abcMallorca
LuxuryLife