SCHWEIZER MEDIZIN KOMPETENZ: ZÜRICH, MALLORCA, LONDON, NEW YORK

11 Minuten

Bearbeitet & klinisch überprüft vom THE BALANCE Team
Fakten geprüft

In der heutigen digitalen Ära, in der immer mehr Aspekte unseres Lebens online abgewickelt werden, findet auch die Gesundheitsversorgung ihren Weg in den Cyberspace. Online-Verhaltenstherapie, eine innovative Form der Psychotherapie, eröffnet neue Möglichkeiten zur psychischen Unterstützung, die über die Grenzen der traditionellen persönlichen Sitzungen hinausgehen. Mit zahlreichen Vorteilen, wie Zugänglichkeit, Flexibilität, Kostenersparnis und Anonymität, steht sie Menschen in unterschiedlichsten Lebenslagen zur Verfügung. 

Lesen Sie auch über die Parkland Clinic Deutschland

Obwohl nicht jede Person für Online-Psychotherapie geeignet ist, können viele Patientengruppen von dieser Option erheblich profitieren. Dieser Artikel beleuchtet die Vorteile der Online-Verhaltenstherapie und stellt Selfapy, eine Online-Plattform, die digitale Kurse zur psychischen Unterstützung anbietet, näher vor. Zudem werden die verschiedenen Kurse, die Selfapy aktuell anbietet, vorgestellt und das Konzept einer „App auf Rezept“ erläutert.

Die Online-Therapie ist ein wertvolles telemedizinisches Mittel, von dem alle Parteien (Patienten, Gesundheitsdienstleister, Krankenversicherungen und Regierungen) profitieren können:

1. Zugänglichkeit

Online-Verhaltenstherapie ist leicht zugänglich, unabhängig von der geographischen Lage. Dies ist besonders nützlich für Menschen in abgelegenen Gebieten, die sonst möglicherweise keinen direkten Zugang zu therapeutischen Diensten hätten. Auch Menschen mit Mobilitätseinschränkungen profitieren von diesem Vorteil, da die Therapie von zu Hause aus durchgeführt werden kann.

2. Flexibilität

Online-Therapie-Sitzungen können oft zu flexiblen Zeiten geplant werden, die am besten zum Lebensstil des Patienten passen. Dies kann dazu beitragen, Stress und Zeitdruck zu reduzieren, die oft mit regelmäßigen persönlichen Therapie-Sitzungen einhergehen.

3. Anonymität

Einige Menschen können sich bei persönlichen Therapiesitzungen unwohl fühlen oder Angst vor dem Stigma haben, das mit dem Besuch eines Therapeuten verbunden sein kann. Online-Verhaltenstherapie kann eine größere Anonymität bieten und es den Menschen erleichtern, über persönliche und sensible Themen zu sprechen.

4. Kostenersparnis

Da es keinen physischen Raum benötigt, kann Online-Verhaltenstherapie oft kostengünstiger sein als herkömmliche Therapie. Darüber hinaus können Patienten Reisekosten und Zeit sparen, da keine Fahrt zur Praxis des Therapeuten erforderlich ist.

5. Kontinuität

Dank der Online-Verhaltenstherapie können Therapiesitzungen auch dann fortgesetzt werden, wenn der Patient verreist oder umzieht. Diese Kontinuität der Therapie kann für den Heilungsprozess von entscheidender Bedeutung sein.

6. Bequemlichkeit

Die Möglichkeit, von zu Hause aus auf therapeutische Unterstützung zuzugreifen, bedeutet, dass die Patienten in einer vertrauten und komfortablen Umgebung bleiben können. Dies kann die Therapie erleichtern und es den Patienten ermöglichen, sich sicherer und entspannter zu fühlen.

7. Einfacher Zugang zu Dokumentation

In der Online-Verhaltenstherapie können Sitzungsprotokolle und Therapiepläne leicht digital gespeichert und bei Bedarf abgerufen werden. Dies kann eine effektivere Nachverfolgung des Fortschritts und der Entwicklung des Patienten ermöglichen.

8. Schnelle Intervention

In kritischen Situationen kann der Zugang zu Online-Verhaltenstherapie eine sofortige therapeutische Intervention ermöglichen. Dies kann besonders hilfreich sein, wenn eine dringende therapeutische Unterstützung benötigt wird.

9. Zugang zu spezialisierten Therapeuten

Online-Verhaltenstherapie erweitert die Auswahl an Therapeuten, indem sie den Zugang zu Spezialisten ermöglicht, die ansonsten aufgrund der Entfernung oder ihrer Verfügbarkeit nicht zugänglich wären. Dies kann besonders nützlich sein, wenn ein Patient eine spezifische Art von Therapie oder Expertise benötigt.

10. Anpassung an die moderne Lebensweise

Da immer mehr Aspekte unseres Lebens online abgewickelt werden, kann die Online-Therapie als natürliche Erweiterung dieser Tendenz gesehen werden. Sie passt sich an die heutige digitale Welt an und ermöglicht es den Menschen, die psychische Gesundheitsversorgung in ihren Alltag zu integrieren.

11. Geringere Wartezeiten

In vielen traditionellen Therapieeinstellungen können die Wartezeiten lang sein. Bei Online-Verhaltenstherapie können die Patienten oft schneller einen Therapeuten sehen, da die Verfügbarkeit nicht auf eine einzelne Praxis oder einen einzelnen Standort beschränkt ist.

12. Erleichterung der Gruppentherapie

Online-Therapie kann auch den Zugang zu Gruppentherapie oder Unterstützungsgruppen erleichtern, indem sie Menschen mit ähnlichen Erfahrungen oder Herausforderungen aus verschiedenen Teilen der Welt zusammenbringt.

13. Telemedizin als Entlastung des Gesundheitssystems

Online-Verhaltenstherapie bietet einen weiteren wichtigen Vorteil, der über das individuelle Wohlergehen der Patienten hinausgeht: Sie kann zur Entlastung des allgemeinen Gesundheitssystems beitragen.

In vielen Ländern, einschließlich Deutschland, sind Gesundheitssysteme oft überlastet und stehen unter erheblichem Druck. Dies zeigt sich besonders deutlich im Bereich der psychischen Gesundheit, wo es oft lange Wartezeiten für Therapieplätze gibt. Durch die Bereitstellung von Therapieoptionen, die online und somit unabhängig von begrenzten Ressourcen in physischen Praxen angeboten werden können, trägt Online-Verhaltenstherapie dazu bei, dieses Problem zu mindern.

Sie kann auch Kosten für das Gesundheitssystem einsparen. Da sie von zu Hause aus durchgeführt werden kann, fallen Kosten für den Therapieraum und die damit verbundenen Betriebskosten weg. Zudem können Reisekosten für Patienten reduziert oder ganz vermieden werden, was nicht nur die finanzielle Belastung für die Patienten, sondern auch für das Gesundheitssystem reduziert, falls diese Kosten von der Krankenkasse getragen werden.

Nicht jeder Patient ist für die Online-Psychotherapie geeignet, doch die folgenden Patientengruppen profitieren besonders von den zuvor erwähnten Vorteilen einer Online-Verhaltenstherapie.

1. Personen, die auf einen Therapieplatz warten

Online-Psychotherapie kann eine wertvolle Alternative oder Ergänzung für diejenigen sein, die auf einen Therapieplatz warten. Es kann helfen, die Zeit zwischen der Erstberatung und dem Beginn der persönlichen Therapie effektiv zu nutzen und so das Gefühl von Fortschritt und Unterstützung zu gewährleisten.

2. Personen, die keinen Psychotherapeuten in ihrer Nähe haben

Für Menschen, die in abgelegenen Gebieten oder in Städten mit begrenzten Therapieoptionen leben, bietet Online-Psychotherapie die Möglichkeit, auf qualifizierte Fachleute zuzugreifen, die ansonsten geografisch unerreichbar wären. So können sie von professioneller Unterstützung profitieren, ohne dass eine lange Anreise erforderlich ist.

3. Personen, die sich für eine Therapie schämen und sich vor Stigmatisierung fürchten

Die Anonymität der Online-Psychotherapie kann für diejenigen attraktiv sein, die Bedenken hinsichtlich der Stigmatisierung haben oder sich schämen, Hilfe zu suchen. Sie können bequem und vertraulich von zu Hause aus mit einem Therapeuten sprechen, ohne Angst vor Urteilen oder Vorurteilen zu haben.

4. Personen, die eine Komplementärtherapie benötigen

Online-Psychotherapie kann als komplementäre Therapie für Personen dienen, die bereits andere Formen der Behandlung (z.B. Medikation) in Anspruch nehmen. Sie kann zusätzliche Unterstützung und Hilfestellungen bieten, die zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens und zur Bewältigung spezifischer Herausforderungen beitragen können.

5. Personen, die bereits eine Therapie beendet haben und mit der Online-Therapie Rückfällen vorbeugen möchten

Online-Psychotherapie kann auch als präventive Maßnahme für Personen dienen, die eine Therapie abgeschlossen haben und mögliche Rückfälle verhindern möchten. Sie kann eine zugängliche und flexible Möglichkeit bieten, weiterhin Unterstützung zu erhalten und Therapietechniken zu festigen, um den Fortschritt aufrechtzuerhalten.

6. Personen mit mittelschwerer Symptomatik

Für Personen mit mittelschweren psychischen Symptomen kann Online-Psychotherapie eine effektive Methode zur Behandlung und Unterstützung sein. Sie bietet die Möglichkeit, regelmäßige therapeutische Unterstützung zu erhalten und gleichzeitig das tägliche Leben fortzusetzen. Es ist jedoch wichtig, zu beachten, dass schwerwiegendere oder akute psychische Gesundheitsprobleme in der Regel eine intensivere, persönliche Behandlung erfordern.

Diese Personen sind wahrscheinlich nicht geeignet:

  • Minderjährige
  • Patienten mit:
    • schweren depressiven Episoden,
    • akuter Selbstmordgefahr,
    • bipolarer Störung,
    • psychotischen Störungen,
    • BMI unter 18,5 (bei Bulimia Nervosa und/oder Bing-Eating-Störung),
    • oder Substanzabhängigkeit.

Selfapy ist eine Online-Plattform, die Menschen mit psychischen Beschwerden durch digitale Kurse unterstützt. Basierend auf der Verhaltenstherapie und begleitet von professionellen Psychologen, bietet Selfapy eine flexible und private Umgebung zur Behandlung und Vorbeugung psychischer Gesundheitsprobleme.

CE-Zertifizierung und Datenschutz

Als Medizinprodukt der Klasse 1 verfügt Selfapy über eine CE-Zulassung, die seine Sicherheit und Wirksamkeit bestätigt. Die Plattform hält sich streng an die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und behandelt alle Nutzerdaten vertraulich. Zusätzlich ist Selfapy ISO 27001 zertifiziert, was ein hohes Maß an Informationssicherheit gewährleistet.

Struktur eines Selfapy-Kurses

Jeder Selfapy-Kurs besteht aus zwölf Lektionen, die über einen Zeitraum von zwölf Wochen verteilt sind. Die Kurse sind flexibel gestaltet, so dass die Teilnehmer sie nach ihrem eigenen Zeitplan und in ihrer eigenen Umgebung absolvieren können. Jeder Kurs beinhaltet verschiedene Übungen in Form von Texten, Videos und Audios und beinhaltet außerdem ein digitales Stimmungstagebuch, um Veränderungen und Fortschritte zu verfolgen.

Psychologische Unterstützung

Zur Sicherheit und Unterstützung der Teilnehmer überwachen qualifizierte Psychologen den Fortschritt im Kurs. Sie bieten zusätzliche Unterstützung und helfen, die Effektivität des Kurses zu gewährleisten.

Wissenschaftlich fundierte Methode

Die Inhalte der Selfapy-Kurse basieren auf evidenzbasierten Methoden und werden regelmäßig durch klinische Wirksamkeitsstudien überprüft. Eine Studie der Charité Berlin hat gezeigt, dass Teilnehmer, die den zwölfwöchigen Online-Kurs zur Behandlung von Depressionen absolviert haben, eine Reduktion ihrer Symptome um durchschnittlich 39,5% erlebt haben

Welche Kurse werden auf Selfapy angeboten?

Aktuell bietet Selfapy Kurse zu folgenden Störungen an:

Chronische Schmerzen

Chronische Schmerzen sind lang anhaltende Schmerzen, die über einen Zeitraum von mehreren Monaten oder sogar Jahren andauern können. Sie können durch eine Reihe von medizinischen Zuständen verursacht werden, können aber auch ohne offensichtliche Ursache auftreten. Chronische Schmerzen können erhebliche Auswirkungen auf die Lebensqualität und die psychische Gesundheit einer Person haben, einschließlich Depression und Angstzuständen.

Binge-Eating-Störung

Die Binge-Eating-Störung ist eine Essstörung, bei der eine Person regelmäßig übermäßige Mengen an Nahrung zu sich nimmt und sich danach oft schuldig, beschämt und außer Kontrolle fühlt. Es ist die am häufigsten vorkommende Essstörung und kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen, einschließlich Übergewicht und Fettleibigkeit.

Bulimie

Bulimie ist eine Essstörung, bei der sich eine Person in Zyklen von Essanfällen und anschließendem selbstinduziertem Erbrechen, Fasten oder übermäßigem Sport befindet, um eine Gewichtszunahme zu verhindern. Dies kann erhebliche Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit und das emotionale Wohlbefinden haben.

Depression

Depression ist eine ernsthafte psychische Störung, die durch anhaltende Gefühle von Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit und Desinteresse gekennzeichnet ist. Sie kann eine Vielzahl von körperlichen und emotionalen Problemen verursachen und die Fähigkeit einer Person, ihren Alltag zu bewältigen, beeinträchtigen.

Generalisierte Angststörung

Die generalisierte Angststörung ist eine psychische Störung, bei der eine Person übermäßige und unkontrollierbare Sorgen über alltägliche Dinge hat. Diese Sorgen sind oft schwer zu kontrollieren und können das tägliche Leben und das Wohlbefinden einer Person erheblich beeinträchtigen.

Panikstörung

Die Panikstörung ist eine Art von Angststörung, bei der eine Person plötzliche und wiederholte Anfälle intensiver Angst hat, die als Panikattacken bekannt sind. Diese Angriffe können oft ohne Vorwarnung auftreten und können das alltägliche Leben einer Person erheblich stören.

Eine App auf Rezept ist ein Konzept, bei dem digitale Gesundheitsanwendungen (DiGAs) von Ärzten und Psychotherapeuten verschrieben werden können. Diese Apps sind medizinische Produkte, die auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets genutzt werden und das Ziel haben, die Gesundheit der Nutzer zu fördern.

Die digitale Gesundheitsanwendung, oder DiGA, ist in Deutschland ein offiziell zugelassenes, digitales Medizinprodukt. Ähnlich wie traditionelle Medikamente, können DiGAs von medizinischen Fachkräften verschrieben werden, wenn sie der Meinung sind, dass die Anwendung einen positiven Effekt auf die Gesundheit des Patienten haben könnte. DiGAs können dabei helfen, Symptome zu verwalten, Krankheitsverläufe zu überwachen, die Therapietreue zu verbessern oder sogar als Bestandteil einer Therapie verwendet werden.

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) prüft jede Anwendung, bevor sie als DiGA zugelassen wird, um ihre Sicherheit und Wirksamkeit zu gewährleisten. Sobald eine Anwendung als DiGA zugelassen ist, wird sie in das DiGA-Verzeichnis aufgenommen und kann von Ärzten und Psychotherapeuten verschrieben werden. Die Kosten für die verschriebene DiGA werden in der Regel von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen.

Gibt es auch die psychologische Online-Hilfe von Selfapy auf Rezept?

Ja. Selfapy ist im DiGA-Verzeichnis aufgenommen. Die Online-Kurse für:

  • Generalisierte Angststörung (aktuell nur für Frauen),
  • Depression,
  • Binge-Eating-Störung,
  • und Bulimie werden zu 100 % von allen gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland übernommen, wenn Sie auf Rezept verordnet wurden.

So funktioniert es:

Hier sind die Schritte, wie Sie einen Online-Kurs mit einer ärztlichen Verordnung erhalten und die Kosten von Ihrer Krankenkasse decken lassen:

  1. Das Rezept erhalten: Suchen Sie einen Arzt oder Therapeuten auf, um Ihre Symptome oder Bedenken zu besprechen. Nehmen Sie das Infoblatt von Selfapy mit, das die spezifischen Details des gewünschten Online-Kurses erklärt, um Ihrem medizinischen Fachpersonal zu helfen, eine informierte Entscheidung zu treffen. Wenn Ihr Arzt oder Therapeut der Meinung ist, dass der Online-Kurs für Ihre Situation geeignet ist, wird er ein Rezept ausstellen.
  2. Rezept hochladen: Nachdem Sie Ihr Rezept erhalten haben, machen Sie ein Foto oder scannen es und laden es über Selfapys Rezeptservice hoch. Der Service übernimmt die Kommunikation mit Ihrer Krankenkasse und reicht das Rezept zur Prüfung und Genehmigung ein. Nach der Genehmigung erhalten Sie einen Freischaltcode für Ihren Online-Kurs.
  3. Beginn des Startprogramms: Nachdem Ihr Rezept genehmigt wurde, erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden einen Startcode. Dieser Code ermöglicht Ihnen den Zugang zum 7-Tage-Startprogramm in der App. Sie können den Code in der App oder auf der Website eingeben und sofort mit dem Programm beginnen.

Zugang zum gesamten Kurs: Nachdem Sie Ihren Freischaltcode vom Rezeptservice erhalten haben, können Sie diesen Code in der App oder auf der Website eingeben, um Zugang zu Ihrem vollständigen Online-Kurs zu erhalten. Sie können dann sofort mit Ihrem Kurs beginnen und von der Therapie profitieren.

WIE THE BALANCE HELFEN KANN

The Balance RehabClinic ist ein führender Anbieter luxuriöser Sucht- und psychischer Gesundheitsbehandlungen für wohlhabende Menschen und ihre Familien und bietet eine Mischung aus innovativer Wissenschaft und ganzheitlichen Methoden mit beispielloser individueller Betreuung.

EINZIGARTIGE METHODE

Ein erfolgreiches und bewährtes Konzept, das sich auf die zugrunde liegenden Ursachen konzentriert
Ein Kunde Konzept
MASSGESCHNEIDERTER, DAUERHAFTER ANSATZ
Biochemische Restauration
Holistischer Ansatz
Neueste technologiebasierte Therapien
TRAUMA-INFORMIERTE THERAPIE

NACHHALTIGER ANSATZ

0 Vor

Aufnahmeanfrage senden

0 Vor

Definieren Sie Behandlungsziele

1 Woche

Beurteilungen und Entgiftung

1-4 Woche

Psychologische und ganzheitliche Therapie

4 Woche

Familientherapie

5-8 Woche

Nachbehandlung

12+ Woche

Auffrischungsbesuch

Psychische Gesundheit Einblicke

Neueste Nachrichten und Forschungsergebnisse zu Psychische Gesundheit
Patient schaut aus dem Fenster mit einem Tisch mit Essen im Vordergrund.
Psychosomatische Klinik

weiterlesen
TINNITUS DURCH STRESS
Tinnitus durch Stress

Obwohl Tinnitus in der Regel eher ein Symptom als ein stressbedingter Zustand ist, kann das Auftreten und die Verschlimmerung von Tinnitus tatsächlich mit stressigen Lebensereignissen oder -umständen in Verbindung gebracht werden

weiterlesen
Konzentrationsschwäche
Was tun bei Konzentrationsschwäche?

Wenn Menschen von einer "Konzentrationsstörung" sprechen, können sie eine Reihe von Problemen meinen, die von leichten Konzentrationsproblemen bis hin zu extremen Schwierigkeiten bei der Fokussierung der Aufmerksamkeit reichen

weiterlesen
Perfektionismus
Was ist Perfektionismus?

Perfektionismus kann sich in verschiedenen Verhaltensweisen und emotionalen Mustern äußern. Während einige Aspekte des Perfektionismus,

weiterlesen

Akkreditierungen

 
AMF
British Psychological Society
COMIB
COPAO
EMDR
EPA
FMH
ifaf
Institut de terapia neural
MEG
Neurocare
OGVT
pro mesotherapie
Red GDPS
SEMES
SFGU
WPA
SMGP
ssaamp
Somatic Experiencing
 

Medien

 
Live Science
Mallorca Magazin
Woman & Home
National World
American Banker
Marie Claire
BBC
La Nacion
Metro UK
General Anzeiger
Business Leader
Dazed
Apartment Therapy
Express UK
Bloomberg
Cosmopolitan
Morgenpost
Manager Magazin
Entrepreneur ME
Guardian
Daily Mail
Mallorca Zeitung
Mirror UK
The Stylist
The Standard
The Times
PsychologyToday
PsychReg
DeluxeMallorca
Businessinsider
ProSieben
Sat1
Focus
Taff
Techtimes
Highlife
abcMallorca
LuxuryLife