Therapie von chronischen Schmerzen

Bei Millionen von Menschen werden jedes Jahr chronische Schmerzen diagnostiziert. Diese Diagnose kann auch zu schwerwiegenden psychischen Problemen führen, einschließlich Depressionen oder einem chronischem Müdigkeitssyndrom. Die Schmerzen können sehr stark oder auch nur leicht sein, aber das Leben von betroffenen Menschen stark beeinträchtigen.

Frau reibt sich den Hals.

Aufgrund des modernen Lebensstils mit fehlender Bewegung und wenig Sport sind Probleme mit der Gesundheit von Gelenken und Knochen zu einer weltweiten Epidemie geworden – insbesondere Gelenk- und Rückenschmerzen, die die Hauptursachen für frühzeitige Berufsunfähigkeit sind. Leider und trotz der großen Anzahl von Menschen, die an diesen Problemen leiden, konzentriert sich die Schulmedizin hauptsächlich auf die Behandlung der Symptome mit Medikamenten oder Operationen. Übliche Behandlungen neigen dazu, die Quelle des Schmerzes zu übersehen und die eigentlichen Ursachen deshalb unbehandelt zu lassen.

Schmerz kann aus vielen verschiedenen Gründen auftreten. Das „chronische Schmerzsyndrom“ (CSS) hat dabei schon viele konventionelle Praktiker überrascht, denn angesichts einer Vielzahl von Symptomen können CSS-Patienten häufig nur durch ein ganzes Set an Schmerzmitteln mit ihrem Schmerz umgehen.

Das Problem ist jedoch, dass die verschriebenen Medikamente selbst die Ursache für Nebenwirkungen sind, die gefährlicher und schädlicher sein können als die eigentliche Krankheit.

Dies bedeutet, dass Patienten vorübergehend Erleichterung von den Beschwerden finden, nicht jedoch von den Faktoren, die zu ihren Problemen geführt haben. Ohne eine auf Heilung ausgerichtete Behandlung werden die Zustände jedoch chronisch und verschlechtern sich unweigerlich.

Rehabilitation bei chronischen Schmerzen

In den stationären Zentren für die Behandlung chronischer Schmerzen von THE BALANCE machen wir das Gegenteil: Unser Ziel ist es, nach der Wurzel des Problems zu suchen. Wir möchten unseren Patienten helfen, die Dosierung ihrer Schmerzmittel zu reduzieren oder sie sogar vollständig zu stoppen. Wir verbessern auch Ihre Beweglichkeit und Ihr allgemeines Wohlbefinden.

Um dies zu tun, führen wir zuerst eine ganzheitliche Diagnose durch, um nach der Quelle des Schmerzes zu suchen. Normalerweise ist es eine chronische – oft stille – Entzündung, die allen Problemen zugrunde liegt. Durch die Untersuchung spezieller Blutwerte und des genetischen Profils des Einzelnen können die zugrunde liegenden Faktoren entdeckt werden, die die Ursache des Schmerzproblems sind.

Zunächst diagnostizieren wir die eigentlichen Ursachen des Schmerzes sowie die Zusammenhänge zwischen den Problemen. Zum Beispiel Mineralstoffmangel und chronische Übersäuerung, Zahnprobleme oder sogar Funktionsstörungen der Darmflora. Danach führen wir ein umfassendes Behandlungsprogramm durch, das individuell für jeden Patienten entwickelt wurde.

Zusätzlich helfen wir den meisten Patienten, ihren Lebensstil zu ändern. Unser zunehmend sitzender Lebensstil führt zur Entwicklung von Schmerzen im ganzen Körper. Wir schaffen Gewohnheiten, die Bewegung und Vitalität fördern.

Wenn wir uns auf ein besseres Muskel-Skelett-Management konzentrieren, können wir die Koordination der Muskeln und des Nervensystems wiederherstellen.

Durch die Beseitigung aller Einflussfaktoren (z. B. Zähne, Nahrungsmittelallergien, Mineralstoff-, Vitamin- und Spurenelementmängel, elektromagnetischer Stress, Störungen des autonomen Nervensystems usw.) können wir Schmerzen und Entzündungen reduzieren und sogar beseitigen. Mehr als 80 % aller von uns behandelten Patienten erholen sich vollständig.

Das ultimative Ziel des THE BALANCE-Programms zur Rehabilitation chronischer Schmerzen besteht darin, Patienten mit chronischen Schmerzen zu ermutigen, einen besseren, gesünderen Lebensstil anzunehmen. Zusätzlich ist es nötig, regelmäßige Bewegung zu tätigen und neue Routinen zu erlernen, die dem Körper gut tun.

Chronische Schmerzen FAQ